Go to Top

Arbeitssicherheit

Unternehmen, die Wert darauflegen, dass Ihre Mitarbeiter in einem gesunden und sicheren Klima arbeiten können, sind erfolgreich. Diese Erkenntnis begleitet uns bei HÖPPNER seit über zwei Jahrzehnten. Zu einem solchen gesunden Betriebsklima gehört die Schaffung von Arbeitsbedingungen, die ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Be- und Entlastung zum einen, den unmittelbaren Schutz des Einzelnen vor physischen Verletzungen, aber auch ein unbedingtes Grundvertrauen der Mitarbeiter in die Fürsorgeverantwortung der Führungskräfte gewährleisten. Prävention und Kommunikation schaffen Vertrauen! Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sind die Basis hierfür.

Wir unterstützen Sie hier im Rahmen einer ganzheitlichen Herangehensweise in allen relevanten Themenbereichen der Arbeitssicherheit:

  • Unfallprävention – Vermeidung von Situationen in denen Mitarbeiter gesundheitlich geschädigt werden können (technischer, organisatorischer und persönlicher Arbeitsschutz)
  • Notfallprävention – Entwicklung von Konzepten zur Abwendung / Bewältigung von Brand- oder Explosionsereignissen, Großschadenslagen an technischen Anlagen, Epidemien/Pandemien
  • Gesundheitsprävention – Ausrichtung der betrieblichen Prozesse auf die bestmögliche Erhaltung und Förderung der Gesundheit jedes Mitarbeiters z.B. im Zusammenhang mit dem Einsatz von Gefahr- und Biostoffen, mit physischen und psychischen Belastungen die zu chronischen Erkrankungen führen können oder mit der Arbeitsablaufgestaltung, die notwendige geistige und körperliche Regeneration berücksichtigt
  • Rechtssicherheit – Erfüllung der rechtlichen und berufsgenossenschaftlichen Anforderungen im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz (in Verbindung mit dem Fachbereich „Rechtskataster“)

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Unterstützung in Form einer fall- und praxisbezogenen Beratung, der Erstellung von rechtsicheren Dokumentationen, der Entwicklung von Prozessen und Verfahren oder auch der Kommunikation zu und mit Ihren Mitarbeitern (Unterweisung, Inhouse-Schulung, Workshops, etc.) benötigen.