Go to Top

Arbeitssicherheit

Eine organisierte Arbeitssicherheit bietet Schutz vor Unfällen und Betriebskrankheiten. Denn Unfälle und durch die Arbeitsplatzsituation bedingte Gesundheitsgefahren schaden dem Unternehmensimage und verursachen betriebliche Mehrkosten. Weniger Ausfalltage senken dagegen die Kosten immens und vermindern Personalengpässe.

Ein Unternehmen ist verpflichtet, zur Unterstützung bei der Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizin Sicherheitskräfte zu bestellen. Bei Nichtbeachtung der Normen und Regeln kann der verantwortliche Arbeitgeber persönlich straf- und zivilrechtlich belangt werden. Zeigt sich ein Unternehmen jedoch verantwortungsbewusst, wirkt sich dieses positiv auf sein Image aus,  die Mitarbeiterzufriedenheit steigt, und Arbeits- und Organisationsabläufe können optimiert werden. Die Arbeitssicherheit entwickelte sich in den vergangenen Jahren von der rein technischen Verhinderung von Unfällen zu einer umfassenden Prävention. So ist die Arbeitssicherheit heute mit den Erfordernissen der Ergonomie, der Qualitätssicherung und des Umweltschutzes eng verbunden.

 

Unsere Leistungen für Sie

  • Wir stellen externe Sicherheitsfachkräfte, die durch Regelbetreuung den Betrieb fachlich unterstützen und unabhängig von betriebsinternen Interessenkonflikten sind.
  • Wir bauen für Sie eine funktionierende betriebliche Arbeitsschutzorganisation auf.
  • Wir führen eine Sicherheitsberatung nach dem Arbeitsschutzgesetz durch.
  • Wir bieten Gefährdungsbeurteilungen und Gefahrenanalysen.
  • Wir führen Maßnahmen und Schutzeinrichtungen für die Arbeitssicherung ein.
  • Wir machen eine Arbeitsplatzanalyse.
  • Wir unterweisen Ihre Mitarbeiter in Sachen Arbeitssicherheit.
  • Wir vertreten die Unternehmensinteressen gegenüber der Berufsgenossenschaft.
  • Wir integrieren Arbeitssicherheit in ein (Qualitäts-)Management-System. Kümmert sich der Arbeitgeber selbst um die Belange des Arbeitsschutzes, bieten wir dem Unternehmer eine umfassende externe Schulung und bedarfsgerechte externe Betreuung.
  • Wir liefern aktuelles Fachwissen, ohne dass Ihnen Mehrkosten für Schulungen entstehen. Die Kosten für eine eigene Fachkraft für Arbeitssicherheit (FaSi) entfallen, da keine Freistellungszeiten anfallen.