Go to Top

Verpflichtende Energieaudits

Für alle Nicht-KMUs gilt seit 2016 die Pflicht zur Durchführung eines Energieaudits nach DIN EN 16247-1. Das neu verabschiedete Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) schreibt für alle Betriebe, die nicht unter die UN-Definition für Klein- und Mittelständische Unternehmen fallen, verbindlich das regelmäßige Durchführen eines Energieaudits vor. Ziel dieser Maßnahme ist die Steigerung der Energieeffizienz in Unternehmen. Alternativ können die betreffenden Unternehmen auch eine Energiemanagement nach ISO 50001 oder ein Umweltmanagement nach EMAS einführen.

Egal welches der genannten Instrumente zur Effizienzsteigerung von Nicht-KMUs genutzt wird, die Einführung muss bis zum Dezember 2015 erfolgt sein. Profitieren Sie von der jahrelangen Erfahrung der Höppner Management & Consultant GmbH im Bereich Energieaudits und Managementsysteme und sprechen Sie uns an. Wir führen für Ihr Unternehmen ein Energieaudit nach DIN EN 16247-1 durch oder unterstützen Sie bei der Einführung von Managementsystemen wie ISO 50001 und EMAS.